Rückenschmerzen, Stress und der Ischiasnerv melden sich immer wieder? Diese Symptome erleiden werdende Mütter häufig während der Schwangerschaft. Eine geeignete Unterstützung während dieser Zeit ist Yoga. Es entspannt nicht nur, sondern fördert auch die richtige Atmung und ist gleichzeitig die ideale Vorbereitung für die anstehende Geburt. Das Gute dabei: Yoga Präventionskurse für Schwangere werden oft von Krankenkassen bezuschusst.


Beitrag enthält bezahlte Werbung

Bewegungs-Präventionskurse in der Schwangerschaft

Meine Rückenschmerzen werden immer schlimmer. Am Nachmittag kann ich mich kaum mehr auf die Arbeit konzentrieren. Diesen Zustand kann ich keine zwei Monate bis zur Geburt aushalten. Ich überlege, wie ich Abhilfe schaffen kann. Während ich im Internet recherchiere, finde ich eine spannende Info auf der Seite meiner Krankenkasse: Bewegungs-Präventionskurse in der Schwangerschaft werden mit einem Höchstsatz von EUR 75 bezuschusst. Voraussetzung ist, dass es sich um einen Kurs handelt, der über die Krankenkassen gelistet ist. Dafür gibt es eine eigene Rubrik auf der Homepage.

Aha. Das ist ja spannend. Über die Suchfunktion finde ich einen Krankenkassenkurs „Schwangeren Yoga“, der als Präventionskurs mit 8 Einheiten an zwei Standorten angeboten wird – Montag und Mittwoch-Nachmittag und Freitagmorgen.  „Es ist eine sanfte auf die Schwangerschaft angepasste Yogapraxis, die Dir Raum gibt, dich auf die wundervolle Zeit der Schwangerschaft und das Wunder in Dir einzustellen. Atem, Bewegung, Dehnung, Meditation und Entspannung.“  8 Einheiten à 75 Minuten – EUR 150. Inklusive Übungsplänen, Info & Support-Emails bei Bhavani (Birgit Sassenhagen) im ahoiYOGA in Hamburg-Winterhude oder im Marienkrankenhaus in Hamburg.

Yoga Präventionskurs während der Schwangerschaft

Ich lese, dass in diesem Kurs werdende Mamas lernen Verspannungen, Stress und Sorgen loszulassen, sich mit ihrem Baby zu verbinden, um die große Veränderung beherzt anzunehmen. „Sanfte Asanas und Atemübungen schenken Erdung, Kraft & Zuversicht für Schwangerschaft & Geburt und halten dich fit. In jeder Stunde bleibt auch Zeit für Fragen und Austausch mit anderen Mamas. Zelebriere deine Schwangerschaft mit dieser wöchentlichen Auszeit und fördere dein Wohlbefinden.“ Perfekt. Obwohl ich noch nie Yoga praktiziert habe, melde ich mich für diesen Präventionskurs an, in der Hoffnung, dass durch die sanften Bewegungen die Rückenschmerzen gelindert werden können.

Bhavani (Birgit Sassenhagen) – Foto: Xenia Bluhm, www.xeniabluhm.com, @xeniabluhm_photography

Yoga für Schwangere im ahoiYOGA Studio

Mittwoch-Abend ist es endlich soweit. Nach der Arbeit setze ich mich in den Bus, der mich direkt in den schönen Hamburger Stadtteil Winterhude bringt. Ich habe noch nie einen Yogakurs besucht und schwanke zwischen Vorfreunde und Anspannung. Ich frage mich, ob ich als Yoganeuling die verschiedenen Übungen mit dem Babybauch schaffe.

INSIDER TIPP: Yoga im ahoiYOGA Studio

Im ahoiYOGA Studio angekommen, riecht es beim Eintreten angenehm nach Orangenöl und Räucherstäbchen. Das Interior-Design ist clean und modern und gleichzeitig gemütlich. Es ist sehr sauber. Kleine Kerzen, meditative Musik und viel Licht laden in den großen Übungsraum ein. Es herrscht eine sehr angenehme und entspannte Wohlfühlatmosphäre. Das Studio ist groß, hell und freundlich. Der Raum ist mit viel Liebe eingerichtet. Yogamatten, Kissen und Blöcke liegen bereit. 

8 Wochen Yoga in der Schwangerschaft

Bei Bhavani gibt es mit jeder Stunde bzw. Einheit ein Wochenthema. Das Motto unserer ersten Woche lautet: ICH FANGE AN – ICH KOMME AN. Im neuen Jahr, bei mir, bei meinem Atem, in meinem Körper – mit ganzem Bewusstsein. „Yoga ist so ein tolles Werkzeug genau dafür, denn das macht Dich stark und gleichzeitig leicht für die Herausforderungen des Alltags.“

INSIDER TIPP: Bhavani macht eine Yogastunde zum Erlebnis

Wir starten nicht nur in das neue Jahr, sondern auch in einen neuen Lebensabschnitt mit unserem Baby. Unsere Yogalehrerin erklärt uns weiter: „Spezielle Atemübungen schenken Dir Erdung, Kraft, Energie und Zuversicht für die Zeit mit Deinem Baby im Bauch. Du erfährst das besondere Wechselspiel zwischen bewusster Anspannung und Loslassen für die Geburt deines Kindes. Alles verbunden mit den sanften Klängen von Klangschalen zur noch besseren Entspannung für Dich und das Wunder in Dir.“ 

Wir stellen uns kurz in einer Runde vor. Alle werdenden Mamas mit ihren kugelrunden Bäuchen – jede in einer anderen Schwangerschaftswoche. Das Tempo und die Yogaübungen sind angenehm und werden in aller Ruhe erklärt. Ich kann problemlos mithalten und fühle mich sehr wohl. Die meditative Atmosphäre macht eine Yogastunde zu einem grandiosen Erlebnis.

KESSER Yogamatte (Werbung)*

Am Ende der Stunde gibt es Yogi Tea und selbstgebackene Kekse. Übungsmaterial für zu Hause liegt bereit. Man hat kurz Zeit sich mit anderen Müttern auszutauschen. Als Yoganeuling wurde ich sehr herzlich empfangen. Schon nach der ersten Stunde sind die Rückenschmerzen vergessen. 

Bei längeren Spaziergängen habe ich die Atemübungen wiederholt. Und auch unter der Geburt hat mir der Kurs „Schwangeren Yoga“ sehr geholfen den Stress und die Wehen weg zu atmen. Ich bin sehr froh, dass ich den Kurs besucht habe.

Yoga nach der Geburt

Nach dem Wochenbett habe ich gleich bei Bhavani den Kurs: „Yoga nach der Geburt mit oder ohne Baby“ gebucht. In diesem Kurs geht es um sanftes, auf die Rückbildung ausgerichtetes Hathayoga: Gezielte Übungen für Beckenboden, Bauchmuskulatur, Schultern, Nacken und Rücken. 

INSIDER TIPP: Yoga nach der Geburt mit oder ohne Baby

„Du kannst ca. 8 Wochen nach der Geburt wieder mit Yoga beginnen und stärkst dabei deinen Körper und Deine Seele für das Leben mit dem Baby. Alle Übungen sind an die Rückbildung angepasst. Darüber hinaus helfen Dir Meditation, Atem- und Entspannungsübungen für mehr Gelassenheit in deinem neuen aufregenden Alltag als Mama. Als Präsenzkurs mit Baby erfährt dieser Kurs eine Unterstützung durch eine Babysitterin im Raum, damit du als Mama entspannt üben kannst.“ 

Auch dieser Kurs kann als Präventionskurs gebucht werden und wird von vielen Krankenkassen bezuschusst und findet in Winterhude im ahoiYOGA und im Marienkrankenhaus Hamburg statt. Bei meiner Krankenkasse werden jährlich zwei Präventionskurse bezuschusst. 

Foto: Xenia Bluhm, www.xeniabluhm.com, @xeniabluhm_photography

Fazit

Das Angebot von Bhavani und dem ahoiYOGA ist sehr vielfältig. Bhavani bietet u.a. auch Klangmassagen, Workshops z.B. Yoga für Mütter, Steg-Yoga in Hamburg-Winterhude und verschiedene Yogareisen an.

Auch während der Corona-Pandemie sind Onlinekurse verfügbar und werden sogar als sog. „Online-bezuschusste-Kurse“ angeboten. Bei eurer Krankenkasse könnt ihr erfahren, welche Kurse bezuschusst werden und wie hoch die Rückerstattung ist.

Ich kann sowohl das ahoiYOGA Studio, als auch die angebotenen Kurse von Bhavani herzlich empfehlen und verspreche, dass man nach jeder Stunde seinem Baby näher kommt und die Schwangerschaft intensiver empfindet.

INSIDER TIPP: Yogakurse auch während Corona buchbar

Ich habe in beiden Schwangerschaften die Kurse von Bhavani besucht. Der erste Kurs war ein Präsenzkurs vor Ort, der zweite Kurs fand während der Corona-Pandemie via Zoom statt. Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des ahoiYOGA Studios: https://www.ahoiyoga.de und auf dem Instagram Account von Bhavani: https://www.instagram.com/bhavanisassenhagen/.


(*) Partnerlink